Bewerbungsschreiben

BewerbungsschreibenIn der Praxis sind viele Personaler dazu übergegangen sich unmittelbar auf den Lebenslauf zu konzentrieren. Meist wird das Bewerbungsschreiben zunächst überflogen. Auf Basis des tabellarischen Lebenslaufs wird dann das Feld der Bewerber aussortiert und vielversprechende Kandidaten in die engere Auswahl für eine ausgeschriebene Stelle genommen. Dieses vorgehen ist vor allem dann beliebt, wenn viele Bewerbungen eingehen. Zeitlich ist es anders fast gar nicht mehr machbar. Wenn Sie es bis in den Kreis der Auserwählten schaffen, ist das bereits die halbe Miete. Und dennoch ist ein perfektes Anschreiben enorm wichtig. Denn spätestens jetzt wird auch das Bewerbungsschreiben detailliert gelesen, vermutlich sogar von mehreren Personen. Diese entscheiden dann wer von den geeigneten Kandidaten zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden. Ihr Bewerbungsanschreiben ist dabei ein wichtiger Faktor. Wir bieten Ihnen Muster, mit denen Sie eigene Bewerbungsanschreiben innerhalb weniger Minuten vorbereiten können.

 

Bewerbungsschreiben herunterladen

Unser Bewerbungsschreiben kann als Muster über den folgenden Link heruntergeladen werden. Es steht in verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung. Somit ist für jede Plattform und jedes Office Paket die passende Grundlage vorhanden. Technische Hürden und Schwierigkeiten gibt es nicht. Jedes Dokument wird einzeln erstellt und auf Fehler geprüft. So wird maximale Kompatibilität zur jeweiligen Office Anwendung hergestellt. Sie müssen nur noch die passende Datei auswählen und herunterladen.


Bewerbungsschreiben Muster herunterladen →

 

Aufbau des Bewerbungsschreibens

Das Bewerbungsschreiben bietet inhaltlich viel Spielraum, zumindest theoretisch. In der Praxis sollten Sie sich jedoch stark an der Stellenausschreibung orientieren, auf die Sie sich beziehen. Bereits in der Einleitung vom Anschreiben können Sie erwähnen ob Sie sich aus ungekündigter Stellung heraus bewerben. In den folgenden Passagen werden dann Ihre Stärken herausgearbeitet, der Grund warum Sie in dem Beruf arbeiten möchten und warum Sie dies in genau dem Unternehmen tun wollen, statt irgendwo anders. Bei den persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten sind natürlich jene in den Vordergrund zu stellen, die für die gewünschte Stelle relevant sind. So können Sie Ihre Eignung auf dem Papier klar machen.

Wichtig ist jedoch zudem klarzustellen, weshalb es genau die Firma sein soll. Optimal ist, wenn Sie persönliche Werte mit dem Unternehmen in Einklang bringen können. Studieren Sie die Webseite des Unternehmens, suchen Sie nach Punkten die für Sie besonders Interessant sind und Gründen dafür, dass Sie das Unternehmen ansprechend finden. Innerhalb weniger Sätze sollte dann die Erklärung versteckt werden. Mitarbeiter die sich mit dem Unternehmenswerten identifizieren können, sind natürlich in jeder Branche sehr gern gesehen.

Die Gehaltsvorstellungen sollten Sie im Bewerbungsschreiben nur angeben wenn die Stellenausschreibung darauf hinweist. Wenn Sie dies unaufgefordert tun, kann dies eine falsche Wirkung erzeugen. Dies ist nicht immer der Fall, jedoch eine sehr gute Orientierungshilfe. Wenn nichts erwähnt und auch nicht in der Stellenbeschreibung genannt wurde, sollten Sie mit Gehaltsverhandlungen lieber bis zum persönlichen Gespräch warten. Dann jedoch gilt es vorbereitet zu sein. Wer hier unsicher wirkt, kann schnell übervorteilt werden. Daher sollten Sie sich vor dem Bewerbungsgespräch unbedingt klar machen, welches Gehalt Sie sich vorstellen, mit welchem Gehalt Sie die Verhandlungen beginnen und wie Sie reagieren wenn Ihr Verhandlungspartner erwähnt, Ihre Vorstellung sei zu hoch.